Eine köstliche Vorspeise, ein großer Klassiker der piemontesischen Küche, auch bekannt als "tonno di coniglio" (Kaninchenpaste, die wie eine Thunfischpaste präsentiert wird) aufgrund seiner Zubereitungsmethode, die denen von Thunfisch in Öl sehr ähnlich ist. Das besonders leicht verdauliche, fett- und cholesterinarme, aber proteinreiche Fleisch bleibt in Form von kleinen Fleischfetzen erhalten, nachdem es im Glasgefäß mit Öl und Aromen gekocht wurde. Ein Gericht mit einem feinen und aromatischen Geschmack, angereichert mit Knoblauch, Gewürzen, weißen Zwiebeln, Karotten und Sellerie, eignet es sich besonders als Vorspeise.

Die Legende geht auf das neunzehnte Jahrhundert zurück, als die Brüder eines Klosters in Avigliana, in der Nähe von Turin, diese Formel studierten, um die Fastenzeit zu umgehen, die den Verzicht auf Fleischkonsum erforderte, indem sie versuchten das Fleisch als Thunfisch durchgehen zu lassen, welches in Wirklichkeit Kaninchen war.

Zutaten und Nährwerte

1. Piemontesisches Kaninchen in nativem Olivenöl extra

Zutaten: Kaninchenschenkel (verwendet 83g pro 100g Fertigprodukt), natives Olivenöl extra 21%, Zwiebel, Karotten, Sellerie, Salz, Maisstärke, Salbei, Weißweinessig. Kann Spuren von NÜSSEN, EIER, MILCH und FISCH enthalten.

Lagerung: Lagern Sie das Gerät an einem kühlen, trockenen Ort. Nach dem Öffnen im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb von 3 Tagen verbrauchen.

Nährwerte (Durchschnittswerte pro 100 g des Produkts):

Energie:

1061 kJ / 257 kcal

Fett:

24 g

- Davon gesättigte Fettsäuren:

3,7 g

Kohlenhydrate:

1,2 g

- Davon Zucker:

0,2 g

Eiweiß:

9,8 g

Salz:

1,4 g

 

Piemontesisches Kaninchen in nativem Olivenöl extra | Nettogewicht 200 g, Abtropfgewicht 150 g
Produziert für Langhemyfood s.r.l. Via Vivaro, 29/A 12051 Alba - Italien im Werk in der Via Torino, 175 - 12043 Canale - EG-Stempel: IT Q775O CE | Herkunft: Italien